Görges bangt um French-Open-Teilnahme

23 Mai 2013

WTA új

Julia Görges bangt um ihre Teilnahme bei den French Open.

Die 24-Jährige musste am Mittwoch beim WTA-Turnier in Brüssel ihre Achtelfinalpartie gegen die Schweizerin Romina Oprandi beim Stand von 3:6 aufgrund von Problemen mit dem Handgelenk vorzeitig beenden. „Ich werde nun nach Paris reisen, alles checken lassen und mich in Behandlung begeben. Mein Physiotherapeut wird alles Mögliche versuchen“, twitterte die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe. Bei den anstehenden French Open ruhen die deutschen Hoffnungen aber ohnehin auf Angelique Kerber. Die Kielerin könnte in der französischen Hauptstadt für die große Überraschung sorgen. Mit einer Quote von 26,00 auf den Gesamtsieg startet sie kommende Woche in des zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres. Die Weltranglistenerste Serena Williams hat mit einer bet365-Quote von 2,00 die wohl besten Aussichten auf den Sieg. Maria Scharapowa aus Russland kann sich mit 4,50 ebenfalls berechtigte Hoffnungen machen.

Wetten Sie HIER

1016 mal angesehen.

Schlüsselwörter: Görges, French Open, Maria Scharapowa

Source: Bet365

Kommentare und feedback

Noch keine Kommentare, sei der Erste der uns Feedback gibt!

Registrieren oder im Forum einloggen!