Holtby verhandelt mit Tottenham

5 Jan 2013

Bundesliga

Verlässt Lewis Holtby den FC Schalke womöglich schon im Januar?

 

Wie die „Bild“ in Erfahrung gebracht haben will, soll es in den kommenden Tagen im Trainingslager der „Knappen“ in Doha/Katar zu ersten Gesprächen zwischen Tottenham Hotspur und S04 kommen. Die Londoner bieten dem Mittelfeldspieler offenbar ein Gehalt von 4,3 Millionen Euro jährlich. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung inklusive einem Gehalt von drei Millionen pro Jahr der „Königsblauen“, hatte der Sohn eines Engländers und einer Deutschen ausgeschlagen. S04-Manager Horst Heldt glaubt dennoch daran, dass Holtby seinen Vertrag bis zum Sommer erfüllen wird. Demnach würde der 22-Jährige zum Rückrundenauftakt gegen Hannover 96 am 18 Januar mit von der Partie sein. Gegen die Niedersachsen soll es den ersten Dreier (1,66) im neuen Jahr geben. Doch die 96er werden sich nicht kampflos präsentieren und wollen zumindest einen Punkt (3,75) mitnehmen. Ein Sieg der Gäste wird mit einer bet365-Quote von 5,00 belohnt.

 

Wetten sie HIER

870 mal angesehen.

Schlüsselwörter: Holtby, Tottenham

Source: Bet365

Kommentare und feedback

Noch keine Kommentare, sei der Erste der uns Feedback gibt!

Registrieren oder im Forum einloggen!