1860 München holt Eriksson

15 Jan 2013

Der TSV 1860 München hat sich für die Rückrunde weitere Verstärkung ins Boot geholt.

 

Wie die Vereinsführung in der Nacht zum Dienstag bestätigte, wird der ehemalige englische Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson zum Trainerstab der „Löwen“ stoßen. Darauf einigte sich der Vorstand zusammen mit Investor Hasan Ismaik. „Keine Seite fühle sich als Sieger oder Verlierer“ bestätigte Löwen-Präsident Dieter Schneider nach den Verhandlungen an der Grünwalder Straße gegenüber den wartenden Journalisten. Welche Aufgaben Eriksson bei den 60ern übernehmen wird, soll in den kommenden Tagen verhandelt werden. „Wir werden so in die Gespräche einsteigen, dass es das Beste für 1860 ist. Unser Trainer Alexander Schmidt macht gute Arbeit. Wir finden einen Weg, dass sich die beiden ergänzen“, erklärte Geschäftsführer Robert Schäfer gegenüber der „tz“. Demnach werden Coach Alexander Schmidt und Eriksson am 4. Februar gegen Kaiserslautern wohl zusammen auf der Trainerbank der „Blauen“ sitzen. Mit einer Quote von 2.80 wird ein Sieg für die Münchner kein Selbstläufer. Der FCK gilt bei bet365 mit 2.50 als knapper Favorit. In der Hinrunde trennten sich die Teams mit einem torlosen Unentschieden. Trennen sich die Teams auch diesmal mit einem Remis, werden 3.30 angesetzt.

 

Wetten sie HIER

1145 mal angesehen.

Schlüsselwörter: 1860 München, Eriksson

Source: Betfair

Kommentare und feedback

Noch keine Kommentare, sei der Erste der uns Feedback gibt!

Registrieren oder im Forum einloggen!