Dortmund - Bayern München: Deutscher Meister gegen Rekordmeister und Champions-League-Finalisten

12 Mai 2012

Német Kupa

Am Samstag, 12.5.2012 um 20 Uhr, steigt das Finale des DFB Pokals. 74.497 Zuschauer werden dichtgedrängt im Olympiastadion in Berlin dem Spiel zwischen dem BVB Dormund und dem FC München folgen.

Beiden Finalteilnehmern stand jeweils ein Kontingent von 20.000 Tickets zur Verfügung. Allein bei Borrusia gingen 328.000 Kartenanfragen ein. Die Frage, die den Fußballfan bewegt, ist: Wer wird den Pokal gewinnen? Und die Fußballwitwe fragt sich: Lassen sich in diesem Spiel Value-Wetten finden?

 

Die Münchener stehen zum 18. mal in ihrer Vereinsgeschichte im Finale. Mit 15 Titeln sind die Bayern unangefochtener Rekordmeister (83%). Dortmund hingegen stand erst viermal im Endspiel, und nahm den DFB-Pokal davon zweimal mit nach Hause (50%). Im letzten Finale 2008 unterlag der BVB dem FCB nach Verlängerung mit 1:2.

Viermal trafen sich bisher die Bayern und Borussia im Pokal, dreimal gewann der Rekordmeister. Borussias einziger Sieg was vor 20 Jahren, 1992/93 in der 2. Runde (5:4). Seitdem haben sich allerdings die Zeiten geändert. Seit dem 3.10.2010 haben die Bayern in 4 Ligaspielen in Folge gegen Dortmund Niederlagen kassiert, egal ob in Dortmund oder im heimischen Stadion. Borrusia könnte erstmals in seiner Geschichte das Double gewinnen. Den Münchenern gelang dieses Kunststück bereits 8 mal.

Meister Dortmund und Vizemeister München haben beide bereits die Tickets für die Champions League in der Tasche. Der Startplatz in die Gruppenphase der Europa League, der üblichweise dem Pokalsieger zusteht, ging an den Tabellen-Fünften (Bayer Leverkusen). Es geht bei diesem Spiel also nicht um die Wurst, sondern um die Kür. Der BVB ist bereits Deutscher Meister und für den FC Bayern liegt der Focus auf dem Champions-League-Finale sieben Tage später.

 

Die Statistiken zur Wettauswahl...

Direkter Vergleich (Dortmund v Bayern, 28 Spiele seit 1998, alle Wettbewerbe, beide Richtungen)

8 Dortmund Siege (28,6%), 8 Unentschieden (28,6%) und 12 Bayern Siege (42,8%)
Endergebnisse 0-1 (1 mal), 2-1 (1 mal), 2-2 (1 mal)

Dortmund letzte 25 Auswärtsspiele (alle Wettbewerbe)

5 Heimsiege (20%), 7 Unentschieden (28%) und 13 Dortmund Siege (52%)
Endergebnisse 0-1 (1 mal), 2-1 (2 mal), 2-2 (kein mal)

Bayern München letzte 25 Auswärtsspiele (alle Wettbewerbe)

8 Heimsiege (32%), 5 Unentschieden (20%) und 12 Bayern Siege (48%)
Endergebnisse 0-1 (1 mal), 2-1 (2 mal), 2-2 (kein mal)

 

Fazit:

Ein Spiel wie dieses korrekt vorauszusagen, grenzt an Unmöglichkeit. Beide Teams haben ähnlich gute Chancen, das Spiel zu gewinnen (Dortmund 35%, Bayern 39%). Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass das Spiel in einem Unentschieden endet, und sich der Pokalsieger in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen entscheidet.

Egal, in welche Richtung die Fußballwitwe kalkuliert hat, Value hat sich so gut wie nirgendwo finden lassen. Für Dortmund kalkuliert sich eine Nullquote (wahre Wettquote) von 2,87 - der Markt bietet 2,94. Bayerns Kalkulation endet in 2,56[/f] - im Markt gibt's 2,59. Weniger als 2,5 Tore kalkulieren wir mit 50,4% und einer Quote von 1,99 - im Markt 2,06. Die Wettquoten für dieses Spiel könnten aus einem Lehrbuch für Wettquotenkalkulation stammen. So viele Marktteilnehmer, die alle fleißig kalkulieren und keine Fehler zulassen.

Heute daher nur zwei Wettempfehlungen und die Daumen gedrückt, dass die Jungs sich an die Statistiken halten.

 

Wettempfehlungen mit Value:

Lay - Wette Unentschieden (Wettquote: 3,6, Nullquote: 3,83, Wahrsch., die Wette zu gewinnent: 83,9%)

Dutch - Lay Endergebnisse 0-1 / 2-1 / 2-2 (komb. Wettquote: 4,2, Nullquote: 9,1, Wahrsch., die Wette zu gewinnent: 89%)

 

905 mal angesehen.

Schlüsselwörter: Finale, Sieg, Champions League, Bundesliga, Wetten

Source: betfair

Kommentare und feedback

Noch keine Kommentare, sei der Erste der uns Feedback gibt!

Registrieren oder im Forum einloggen!