Golf: Adam Scott holt Sieg in Augusta

16 Apr 2013

Bet365 (2)

 

Adam Scott hat als erster Australier die US Masters in Augusta gewonnen.

 

Der 32-Jährige setzte sich am Sonntag im Stechen gegen den Argentinier Angel Cabrera durch. Platz drei ging mit Jason Day ebenfalls an einen Australier. Tiger Woods landete zusammen mit Marc Leishman auf dem geteilten vierten Rang. Martin Kaymer sorgte mit fünf Birdies im Endspurt für ein versöhnliches Ende. Cabrera haderte im Anschluss mit seiner verpassten Chance am 18. Loch, zeigte sich aber als fairer Verlierer. „Ich hätte mit dem Chip auf Loch 18 gewinnen können, aber Adam Scott ist ein würdiger Sieger“, so der Argentinier. Martin Kaymer spielte indes seine bisher beste Runde in Augusta und analysierte gegenüber „golf.de“: „Die Grüns waren heute sehr langsam und weich. Da habe ich endlich mal ein paar Putts gelocht.“ Bei den British Open, dem dritten Major des Jahres, kann sich Scott mit einer Quote von 21.00 wieder Chancen auf den Sieg ausrechnen. Besser als der Australier werden bei bet365 nur Tiger Woods (7.00), Rory McIlroy (11.00), Luke Donald (15.00) und Lee Westwood (19.00) angesetzt.

 

Wetten Sie HIER

780 mal angesehen.

Schlüsselwörter: Golf, Adam Scott, Augusta

Source: bet365

Kommentare und feedback

Noch keine Kommentare, sei der Erste der uns Feedback gibt!

Registrieren oder im Forum einloggen!