Inter setzt Sneijder unter Druck

29 Nov 2012

Serie A 2010/11

Bei Inter Mailand sorgt derzeit Mittelfeldspieler Wesley Sneijder für Schlagzeilen.

Der Niederländer sitzt bei den Lombarden meist nur auf der Bank. Grund dafür ist sein Zögern bei der Vertragsverlängerung. Inter bot dem Oranje-Star einen neuen Kontrakt zu deutlich reduzierten Bezügen an, den Sneijder nicht akzeptieren will. Inter-Boss Massimo Moratti kündigte deshalb in einem Interview mit der „Gazzetta dello Sport“ an: „Wenn die Situation so bleibt, müssen wir eine Lösung auf dem Spielermarkt suchen.“ Die Nichtberücksichtigung Sneijders für die letzten Spiele will Moratti aber nicht in Zusammenhang mit der fehlenden Unterschrift bringen: „Sneijder spielt vor allem deshalb nicht, weil der Trainer ihn derzeit vom psychologischen Standpunkt nicht optimal ins Team integriert sieht.“ Dies wird in italienischen Medien anders gesehen. Sogar von Erpressung wurde bereits berichtet. Ob Sneijder am kommenden Spieltag gegen Palermo zum Einsatz kommt, ist fraglich. Inter braucht mit 1.44 jedoch einen Sieg, um an Spitzenreiter Juventus dran zu bleiben. Die Gäste aus Palermo stecken auf Rang 14 dagegen im Abstiegskampf und brauchen selbst zwingend einen Dreier (7.00). Endet die Partie ohne Sieger, setzt bet365 eine Quote von 4.33 an.

 

Wetten Sie Hier !

775 mal angesehen.

Schlüsselwörter: Inter, Sneijder

Source: Bet365

Kommentare und feedback

Noch keine Kommentare, sei der Erste der uns Feedback gibt!

Registrieren oder im Forum einloggen!