Palermo trennt sich von Gasperini

13 Mär 2013

Serie A 2010/11

 

Gian Piero Gasperini wurde vom US Palermo in dieser Saison schon zum zweiten Mal entlassen.

 

Der italienische Coach wurde vom Tabellenschlusslicht der Serie A nach nur zwei Spielen wieder vor die Tür gesetzt. Auch sein Vorgänger Alberto Malesani war bei den Sizilianern nur für 19 Tage im Amt. Palermo-Präsident Maurizio Zamparini ging auch mit den Spielern hart ins Gericht. „Wir brauchen viel Glück und meine Spieler haben dieses Jahr noch nicht bewiesen, dass sie echte Männer auf dem Platz sind“, sagte der Clubboss gegenüber „itasportpress“ angefressen und appellierte an die Ehre seiner Profis. Palermo liegt derzeit mit fünf Zählern Rückstand auf den rettenden 17. Platz am Tabellenende der Serie A. Am kommenden Wochenende müssen die Sizilianer zum AC Mailand reisen und mit einer Quote von 11.00 auf den nächsten Sieg im Abstiegskampf hoffen. Die Lombarden werden bei bet365 mit 1.28 aber als klarer Favorit angesetzt. Der Tabellendritte wird sich im heimischen San Siro wohl nicht mit einem Unentschieden (5.25) zufrieden geben.

 

Wetten Sie HIER

1057 mal angesehen.

Schlüsselwörter: Palermo, Gasperini

Source: bet365

Kommentare und feedback

Noch keine Kommentare, sei der Erste der uns Feedback gibt!

Registrieren oder im Forum einloggen!